Doula Geburtsbegleitung

Ich bin für Sie da!

In früheren Zeiten war es ganz normal, dass werdende Mütter während der Geburt zusätzlich zur Hebamme durch geburtserfahrene Frauen unterstützt wurden. Doulas lassen diese alte Tradition wieder neu aufleben.

Das Wort Doula leitet sich ab aus dem altgriechischen Wort „douleia“ und bedeutet so viel wie die Dienerin der Frau. Eine Doula ist eine geburtserfahre Frau, die Schwangere beziehungsweise werdende Eltern zur Geburt ihres Kindes begleitet und ihnen schon während der Schwangerschaft mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen zur Seite steht.

Im englischen wird das, was eine Doula tut, mit „mothering the mother“ sehr treffend umschrieben.

Vor der Geburt...

Bei einem ersten unverbindlichen Treffen lernen wir uns kennen – natürlich auch gerne mit Ihrem Partner – und wir besprechen, wie meine Begleitung für Sie aussehen kann. Geplant sind zunächst zwei bis drei weitere Treffen. Möglicherweise treffen wir uns aber auch öfter. Bei unseren Gesprächen und der Vorbereitung auf die Geburt lernen wir uns besser kennen und schaffen ein Vertrauensverhältnis zueinander. 

Als Ihre Doula bin ich gerne Ihre Ansprechpartnerin für alles, was Sie während dieser Zeit bewegt. Aus eigener Erfahrung weiß ich nur allzu gut, dass die Zeit der Schwangerschaft oftmals von Verunsicherung oder auch von Sorgen und Ängsten begleitet sein kann. Hier ist es mir ganz wichtig, Ihnen gut zuzuhören und auf offene Fragen und Bedürfnisse einzugehen, damit eventuell vorhandene Ängste im Hinblick auf die Geburt abgebaut werden können und Sie der Geburt entspannt und zuversichtlich entgegensehen können. 

Während der Geburt...

Rund um den errechneten Geburtstermin bin ich in Rufbereitschaft, das heißt, ich bin für Sie jederzeit erreichbar. Sobald Sie mich brauchen, komme ich zu Ihnen und ich begleite Sie an den gewünschten Geburtsort. Während der gesamten Geburt werde ich für Sie (und Ihren Partner) da sein, so lange bis Ihr Baby geboren ist.

Als Doula kenne und verstehe ich die emotionalen Bedürfnisse einer Frau unter der Geburt sehr gut und bin in der Lage Ihnen einfühlsam und liebevoll die Unterstützung zu geben, die Sie während der Wehenarbeit brauchen. Meine Art der Unterstützung wird sich je nach Situation immer wieder anpassend verändern. Ich werde Sie an die richtige Atmung erinnern, Sie umsorgen, massieren, trösten, ermutigen und mich auch diskret im Hintergrund halten, wenn die Situation es erfordert. Ich begegne Ihnen mit Achtsamkeit und Respekt und begleite Sie durch die emotionalen Höhen und Tiefen der Geburt. So können Sie sich vertrauensvoll auf das Geburtsgeschehen einlassen. Auch der respektvolle Umgang mit der Hebamme und dem medizinischen Personal ist für mich selbstverständlich.

Nach der Geburt...

Nach der Geburt werde ich mich zurückziehen, sobald Sie mich nicht mehr brauchen.

Im Wochenbett treffen wir uns wieder. Wir werden das Geburtserlebnis gemeinsam reflektieren und eventuell offen geblieben Fragen klären. Ich werde Ihnen einen ganz persönlichen Geburtsbericht aushändigen. Außerdem schauen wir, wie gut der Alltag mit Baby funktioniert und ob ich Ihnen gegebenenfalls noch weitere Hilfestellungen geben kann.

Einsatzgebiet und Kosten

Sie werden sich Ihr Leben lang an die Geburt Ihres Kindes erinnern und deshalb ist es wichtig dieses Ereignis möglichst positiv zu erleben. Der Umfang meiner Begleitung ist immer individuell und richtet sich ganz nach Ihren Wünschen  und Bedürfnissen. Das Honorar für meine Doula Begleitung (inkl. Kennenlernen, Gespräche in der Schwangerschaft, Rufbereitschaft, Begleitung der Geburt, Treffen nach der Geburt mit Geburtsbericht) wird nicht von der Krankenkasse übernommen; es handelt sich um eine rein private Leistung.

Doch keine Frau soll aus finanziellen Gründen auf eine Doula verzichten müssen, deshalb ist es in Einzelfällen möglich, eine ehrenamtliche Begleitung durch den Verein Doulas in Deutschland e. V. zu beantragen.

Leider gibt es auch glücklose Schwangerschaften, und ich begleite Sie natürlich auch in schweren Zeiten. Diese Begleitung ist ein reiner Herzensdienst von mir und für Sie mit keinerlei Kosten verbunden.

Mein Einsatzgebiet ist rund um Wetter, Herdecke, Witten, Hagen und Dortmund.

Häufig gestellte Fragen

Invisible - Don't add text here
Was macht eigentlich eine Doula?

Eine Doula steht der werdenden Mutter und ihrem Partner schon während der Schwangerschaft mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen rund um Schwangerschaft und Geburt zur Seite, informiert über Geburtsverläufe, stärkt die Eigenkompetenz der werdenden Eltern, vermittelt Vertrauen in die eigene Geburtsfähigkeit und begleitet die werdenden Eltern an den von ihnen gewünschten Geburtsort. Eine Doula bleibt dort kontinuierlich an der Seite der Gebärenden ohne in medizinische Belange einzugreifen. Im englischen wird das, was eine Doula tut, mit „mothering the mother“ treffend umschrieben.

Welche Vorteile hat eine Doula Geburtsbegleitung?

Studien haben gezeigt, dass Frauen, die von einer Doula betreut werden, weniger medizinische Interventionen erfahren und insgesamt zufriedener sind mit ihrem Geburtserlebnis.

Kann eine Doula die Hebamme ersetzen?

Nein, denn eine Doula hat keinerlei medizinische Funktion und ist nicht berechtigt medizinische Handlungen auszuführen oder medizinische Empfehlungen geben. Eine Hebamme ist und bleibt unersetzlich. Sie leitet die Geburt unter medizinischen Aspekten, während es die Aufgabe einer Doula ist, für das Wohlbefinden der Gebärenden zu sorgen.

Macht die Doula den Partner überflüssig?

Nein, keineswegs. Im Vorfeld wird besprochen, welche Rolle der werdende Vater einnehmen kann und will. Er wird somit jederzeit in das Geburtsgeschehen mit einbezogen. Für den werdenden Vater ist es aber oftmals eine große Entlastung zu wissen, dass er nicht alleine für die Unterstützung seiner Partnerin verantwortlich ist. Meine Anwesenheit kann ihm zusätzliche Sicherheit geben. Außerdem kann er sich ohne schlechtes Gewissen eine Pause gönnen, ohne dass er seine Partnerin alleine lassen muss. Als Doula mache ich die Anwesenheit Ihres Partners somit keineswegs überflüssig. Umgekehrt ist eine Doula Begleitung natürlich sehr sinnvoll, wenn die werdende Mutter alleinstehend ist oder der Partner nicht zur Verfügung stehen kann.

Wird die Doula-Geburtsbegleitung von der Krankenkassen bezahlt?

Nein, die Kosten für die Doula Begleitung sind eine reine private Leistung.

Über mich

Meine Arbeit als Doula ist für mich an erster Stelle eine Herzensangelegenheit und ich wünsche mir, dass Sie mit meiner Unterstützung gestärkt aus Ihrem Geburtserlebnis hervorgehen, unabhängig vom Geburtsmodus oder Geburtsort.

Kontakt

Ich freue mich über jede Anfrage und gebe gerne in einem persönlichen Gespräch weitere Informationen zum Ablauf und Kosten meiner Doula Begleitung. Sie können mich jederzeit per mail oder telefonisch kontaktieren.